Nachrichten

Hauptausschuss-Sitzung 26.2.2013

dvZur ersten Sitzung des Hauptausschusses des CVJM Pfalz im Jahr 2013 konnten wir am 26. Februar den Generalsekretär des Gesamtverbandes Roland Werner auf der Johannishöhe begrüßen. Er gab Impulse zum Thema „Visionen für den CVJM" und unterschied dabei Zeiten und Aktivitäten des Erntens, des Vorbereiten des Ackers und Säens sowie des Pflügens (Bisheriges in Frage stellen, Neuem Raum lassen).

In der anschließenden Diskussion wurden auch verschiedene Ansatzpunkte in der Pfalz deutlich. Sebastian Eisenblätter (Jugendreferent Pirmasens) stellte das Projekt „Kultur macht stark" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vor, aus dem sich auch Fördermöglichkeiten für CVJM-Aktivitäten ergeben (siehe u.a. http://www.buendnisse-fuer-bildung.de/). Beschlossen wurde auch, zukünftig zeitnah über die Themen im Hauptausschuss zu informieren – dieser Bericht ist der Anfang. Weitere Punkte waren die Vorstellung und Verabschiedung des Haushaltsplans 2013 sowie die Vorstellung der Zusammenstellung der derzeitigen Aktivitäten des CVJM Pfalz: „Jugendarbeit im CVJM Pfalz e.V: Grundlagen – Bestandsaufnahme – Perspektiven". Die Hauptamtlichen berichteten über die derzeitigen Arbeitsschwer­punkte und anstehende Aufgaben und Herausforderungen. Bezogen auf das neue Kinderschutzgesetz – hier vor allem § 72a Sozialgesetzbuch VIII – wird eine landesweite Vereinbarung zwischen dem Landesjugendamt und den freien Träger der Jugendhilfe angestrebt. Der Entwurf der Vereinbarung fordert für viele ehrenamtliche Tätigkeiten im CVJM ein erweitertes Führungszeugnis (wahrscheinlich schon für die Sommerfreizeiten 2013). Der Landesverband wird sich diesbezüglich mit den Ortsvereinen in Verbindung setzen.

Aktuelle Seite: Start > Landesverband > Nachrichten > Hauptausschuss-Sitzung 26.2.2013